• FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS FeWo AS

    Aus den Lagunen des Jurameeres entstanden bietet der Naturpark heute vielfältige Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt. Der Naturpark Altmühltal ist mit 3000 km² einer der größten Naturparks in Deutschland. Ideal für Familien die Ruhe und Erholung in der Natur suchen. Als Spaziergänger, Wanderer, Rad- oder Bootsfahrer können Sie die natürlichen und historischen Sehenswürdigkeiten im Altmühltal erkunden.

    Das Altmühltal beginnt bei Leutershausen in Mittelfranken, reicht bei Eichstätt ein Stück nach Oberbayern, macht bei Dietfurt an der Altmühl einen Abstecher in die Oberpfalz und endet in Kelheim in Niederbayern. Das Altmühltal ist in seinem oberen Teil geprägt von weiten Feldern zwischen kleineren Hügeln bis nach Treuchtlingen, von wo ab sich die Landschaft um den Flusslauf herum merklich ändert. Der untere Teil des Tals führt durch die fränkische Juraplatte, in welche sich der Fluss ein steil geschnittenes Tal gegraben hat.

    Die Altmühl ist der langsamste Fluss in Bayern und daher auch für ungeübte Bootsfahrer bestens geeignet. Erleben Sie das Altmühltal aus der Entenperspektive. Für Naturliebhaber jeden Alters ist eine Tour entlang oder auf der Altmühl ein faszinierendes Erlebnis. In sanften Windungen schlängelt sich der Fluss durch das Altmühltal, vorbei an beeindruckenden Felsformationen, vielfältigen Pflanzenarten, sonnigen Talhängen, Wacholderheiden, imposanten Burgen und Schlössern.

    Der Altmühl-Radweg folgt dem Lauf der Altmühl entlang durch den wunderschönen Naturpark. Auf 250 Kilometern Länge erleben Sie das Altmühltal nach jeder Biegung aufs Neue. Mal fahren Sie durch enge Täler, mal über weite Altmühlauen, durch schattige Wälder und über sonnige Wiesen. Der Altmühl-Radweg verläuft bis auf ein paar kurze Anstiege weitgehend eben.


    FeWo
    * Kontaktformular Impressum